Abstracts

Eine Tagung lebt von der Beteiligung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die ihre Forschungsergebnisse präsentieren und die Förderung des wissenschaft lichen Nachwuchses ist eine Kernaufgabe unserer Fachgesellschaften. Aus diesem Grunde möchten wir die wissenschaftlichen Beiträge und deren Präsentation wieder in den Fokus unserer Jahrestagung rücken. Dabei greifen wir einerseits auf Altbewährtes zurück, wie die thematisch geordneten, geführten Posterbegehungen, und führen andererseits neben den regulären Wissenschaftsvorträgen als neues Vortragsformat die sogenannten „Power-Pitches“ für herausragende Beiträge ein.

Wir möchten Sie gerne ermutigen die 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie e.V. und 27. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Neuroradiologie mit Ihrer möglichst zahlreichen aktiven Beteiligung zu bereichern.

Einreichungsfrist

Die Abstracteinreichung ist vom 15. März bis 11. Juni 2019 - 23:59 Uhr möglich.

Zu folgenden Formaten können Sie ein Abstract einreichen:

Vortrag:
Für ihre Einsendungen können klassische Wissenschaft s-vorträge vergeben werden. Darüber hinaus werden die interessantes-ten Einsendungen mit Bezug zu den Hauptthemen des diesjährigen Kongresses (Künstliche Intelligenz, Neuroonkologie, Entzündliche ZNS-Erkrankungen, Wirbelsäule, Neurodegeneration und Vaskuläre ZNS-Erkrankungen) als sogenannte „Power-Pitches“ im Anschluss an zwei Hauptvorträge des jeweiligen Themas präsentiert. Der Power-Pitch besteht aus zwei Teilen: einem Kurzvortrag, in dem die Grundzüge der Arbeit einem großen Publikum präsentiert werden und einer anschließenden vertiefenden Diskussion am Poster unmittelbar vor dem Vortragssaal. Ziel des Kurzvortrages ist es, die Essenz des Projektes herüberzubringen und Interesse zu wecken, um anschließend möglichst viele Besucher an das eigene Poster zu „locken“. Selbstver-ständlich werden Sie frühzeitig darüber informiert, ob ihr Vortrag als Power-Pitch oder klassischer Wissenschaft svortrag angenommen wurde.

Posterpräsentation:
Um die ausschließlich als Poster präsentierten Arbeiten zu stärken wird es in diesem Jahr wieder thematisch geordnete und geführte Posterbegehungen unter der Leitung von profi lierten Neuroradiologen geben. Für die jeweils beste Posterpräsen-tation pro Begehung wird ein Posterpreis vergeben.

Zu folgenden Themen können Sie Beiträge einreichen

  • Neuroonkologie
  • Entzündliche ZNS-Erkrankungen
  • Neurodegeneration
  • Wirbelsäule
  • Zerebrovaskuläre Erkrankungen
  • Künstliche Intelligenz
  • Sonstige

Hinweise zur Abstracteinreichung

  • Ihr Abstract kann in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.
  • Ihr Abstract darf 2.200 Zeichen (inkl. Leerzeichen) nicht überschreiten.
  • Ihr Abstract kann Grafi ken und Tabellen enthalten.

Einreichungsfrist

Die Abstracteinreichung ist vom 15. März bis 11. Juni 2019 - 23:59 Uhr möglich.

Abstract zur Bewerbung zu Video-Case-Sitzungen des neuroRAD 2019

Die Abstracteinreichung für die Video-Cae-Sitzungen ist bereits geschlossen. Wir freuen uns auf Ihre Einreichung im nächsten Jahr!

Bei Fragen zur Abstracteinreichung wenden Sie sich bitte an:

KUKM Kongress- & Kulturmanagement

Kongress- und Kulturmanagement GmbH
Rießnerstraße 12B
99427 Weimar
www.kukm.de

Ansprechpartnerin:
Katharina Pracht
Telefon: +49 3643 2468-127
Telefax: +49 3643 2468-31
E-Mail: katharina.pracht@kukm.de